Silvesterparty in Flipflops

Whananaki: Ein sonniger Start ins neue Jahr am Strand ...

 

Die Jahreswende haben wir bei strahlendem Sonnenschein in einer bezaubernden Bucht bei Whananaki in Northland verbracht. Dieses Kleinod liegt allerdings so versteckt und abgelegen an der Küste, dass man hier absolut keinen Handyempfang hat. In den Hügeln oberhalb des Strandes steht eine kleine, aber ziemlich imposante Ansammlung von Ferienhäuschen. In einem davon durften wir zusammen mit waschechten Kiwis, den Eltern von einem der Mitwirkenden und Hundedame Billy Silvester feiern. Nette Leute, leckeres Essen, Wein und Gesang - bis hierher war alles wie gewohnt. Die Tatsache, dass alle Partygäste Flipflops und Sommerklamotten trugen, war dann aber doch schon irgendwie etwas verwirrend. Schließlich beschränkten sich meine Erfahrungswerte bislang auf Silvesterpartys in Deutschland im tiefsten Winter. Nicht, dass es nicht trotzdem ein rauschendes Fest war - nein, aber richtiges Silvesterfeeling stellte sich bei mir erst ein als wir am Lagerfeuer den Neujahrs-Countdown gestartet haben, die Lichterlaternen in den Nachthimmeln hinauf schwebten, Raketen abgefeuert wurden und mir jemand "Happy New Year!" entgegen brüllte.

 

Eins steht jetzt schon mal fest: Ich bin gespannt, was das Jahr 2014 für mich bereit hält. Es muss sich allerdings ziemlich anstrengen, um den ersten Monat zu übertreffen!

 

Unterkunft

privat

 

Bewertung: traumhaft

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0